M

B

A

G

S

B

A

MIT

BESTEN

ABSICHTEN

GANZ

SCHÖN

BISSIGE

ANSICHTEN

Home > Startseite      

Site DurchSuchen

Weshalb ein MBAGSBA zum Thema Business Academy Corp? Rechtsgutachten als Verkaufsargument für Kurse einer Academy?
Kritische Presseberichte zur Business Academy

Kunden-Reaktionen zur Business Academy

 

         

Eine Business Academy Corp. mit Sitz in einem Postfach zu Liechtenstein hat im Juli 2007 keine Website mit der Endung li registriert. Die Website ist jedoch unter den .ch Sites zu finden. Warum nur legt jemand der offensichtlich die Schweiz als Geschäftsfeld anvisiert den Sitz der Firma nach Liechtenstein? Steuerersparnis? Eine Hürde im Falle von Klagen?

Kein Rauch ohne Feuer? Weshalb soll eine seriöse Business School sich mit Rechtsthemen, sei es mit Gerichtsfällen oder hier mit Rechtsgutachten (es sei denn es ginge um Rechtskunde für die Studierenden, z.B. im Falle SchKG und OR 106 betreffend Verzugsschaden) auseinandersetzen müssen?

Der Header der Firma trägt zur weiteren Verwirrung bei, dort ist nämlich von einer Business Academy Schweiz Corp. die Rede. Das könnte also heissen, dass ein Steueramt hier eine steuerbare Geschäftstätigkeit in der Schweiz vermuten könnte oder dass es sich auch losgelöst vom Briefkasten in Lichtenstein um eine Schweizer Firma handelt?



Die Schweiz passt auch insofern, als dass die Switch meldet die Technik sei in der Schweiz zu Hause bei
Hostpoint AG, Dino Ciampi, Zürcherstr. 2, 8640 Rapperswil