ABSOLUT

  

SATIRISCH

  

  

M

B

A

G

S

B

A

MIT

BESTEN

ABSICHTEN

GANZ

SCHÖN

BISSIGE

ANSICHTEN

Home > Startseite        

Weshalb MBAGSBA zum Thema 
FIBA FIBAA

                  
Unabhängig

Unabhängigkeit und der Bilanzierungs-Begriff Nahestehend.

Shareholder Value

Shareholder Value für eine Stiftung?

                  
Who is Who

Ein alter HR-Auszug über die Entstehung von FIBA bzw. FIBAA.

                 
Presse

Nicht repräsentativer Auszug aus einigen Presseberichten.

         


Die nachfolgenden Zeilen wurden vor dem August 2007 publiziert. Die FIBAA habe der GSBA Graduate School of Business Administration Oekreal Foundation die Akkreditierung entzogen ist mit Publikationsdatum 23.7.2007 auf MBA-Channel zu lesen. Ich habe die Zeilen auch dem Verwaltungsrat der GSBA Immobilien AG zugesandt, weil dies natürlich auch für die Aktionäre jener Gesellschaft wichtig sein könnte und mit der Zustellung an den Verwaltungsrat mittels Veröffentlichung sichergestellt ist, dass keinerlei Insiderinformationen vorliegen.
Die für die FIBAA-Geschäftsführung zuständige Frau Dr. Bianka Lichtenberger hat, noch bevor Detlef Kran seinen letzten Arbeitstag bei der FIBAA hatte, gehandelt. Der Entzug der Akkreditierung ist wohl ein eindeutiges Zeichen dafür, dass bei der FIBAA ein frischer Wind weht und keinerlei Verbandelung mehr mit den alten Geschichten besteht.


Für jene die interessiert was früher war, hier noch die Zeilen aus früheren Zeiten:

Auf der Web-Site der FIBAA habe ich beim Verfassen dieser Zeilen (also Stand bis Herbst 2006) keine Zahlen der Stiftung gefunden. (Falls diese doch publiziert würden, dann siehe www.fibaa.de)

Für Aussenstehende, die sich für eine Weiterbildung in einem von der FIBAA gelobten Institut interessieren, wäre es jedoch wichtig zu wissen, wie unabhängig die FIBAA ist. Eine Akkreditierung könne bis zu € 13'000 kosten schreibt die Hochschulrektorenkonferenz.

Wer zahlt wieviel? Und wieviel Unabhängigkeit erlaubt die finanzielle Situation der FIBAA? Diese Transparenz würde ich mir als an Weiterbildung interessierter Person gerne wünschen.

Früher war die FIBA z.B. in einer Bilanz eines Schulungsinstitutes als Nahestehende aufgeführt. Sind auch heute noch Schulungsinstitute unter Kontokorrent Nahestehende bei der FIBA bzw. FIBAA aufgeführt?



Seit 1992 sind Aktiengesellschaften gem. Art. 663a OR verpflichtet, in ihrer Bilanz "die Gesamtbeträge der ..... Forderungen und der Verbindlichkeiten gegenüber anderen Gesellschaften des Konzerns oder Aktionären, die eine Beteiligung an der Gesellschaft halten" separat aufzuführen. Vorstehend der Ausweis aus der Passivseite. Die neue Gesetzesbestimmung trug zur Transparenz bei. 

Die Welt ist klein, auf der Aktivseite einer Oekreal AG stand z.B. 1995 und 1996 eine GSBA Immobilien AG, jene Gesellschaft, von der ich eine Aktie halte und die Grund für ein separates Kapitel in MBAGSBA ist.

Wie die FIBA bzw. neu FIBAA, wurde das Internationale Institut für Management Andragogik (kurz IFMA) in der Bilanz der Oekreal AG als Nahestehend aufgeführt. 
Die Graduate School of Business Administration Oekreal Foundation nennt in 2006 das IFMA nahestehend aber unabhängig. 
Somit könnte wohl als Schlussfolgerung daraus, die Oekreal AG auch der Graduate School of Business Administration Oekreal Foundation nahestehen. 
Weitere Schlussfolgerung daraus könnte sein, dass somit die Graduate School of Business Administration Oekreal Foundation, deren Abkürzung markenrechtlich geschützt ist und deshalb hier nicht aufgeführt wird, bis 1994 der FIBA nahestand? Die Zeitungsberichte von Anfang der 90-er Jahre lassen darauf schliessen.
Wie unabhängig kann eine FIBA bzw. FIBAA z.B. ein Institut prüfen, dessen Rektor einmal im Stiftungsrat der FIBA sass? Waren das die Probleme, die Professor Helbling und Detlef Kran im Artikel des Magazin Facts im Jahre 2002 ansprachen.

Die FIBAA von heute weist darauf hin, dass 1994 der Stiftungsrat ausgewechselt wurde und vom alten, bis 1994 einsitzenden Stiftungsrat, niemand mehr dabei ist.