02.06.08

An: DMT Dieter Meyer Treuhand

guten morgen

gestern war in einem artikel in der sonntagspresse von einer firmenkonstellation die rede, die dem umfeld der gsba immobilien ag ähnlich ist. eine stiftung hält eine beteiligung an einer immobiliengesellschaft und nun wird geprüft, ob innerhalb dieser immobiliengesellschaft jemand u.u. begünstigt wird, ein umstand der nicht im sinne der stiftungs ist. mit blick auf die ausführungen in jenem artikel zum thema paraplegikerstiftung hoffe ich, dass sie als revisionsstelle der gsba immobilien ag

- sicher den ps 240 kennen und bestimmt bei ihrer revision der gsba immobilien ag geprüft haben, ob 20% oder gar 40% personalaufwand in einer immobiliengesellschaft normal sind,
- sie als revisionsstelle einer stiftung, die nominal 1,5 mio aktien an dieser gsba immobilien ag hält, sich gedanken dazu gemacht haben, ob diese aktien korrekt bewertet sind (bzw. aufgrund von welchen zusatzinformationen sie diese aktien mit fr. 1000.- statt dem vom steueramt ermittelten wert von fr. 700.- über jahre hinweg unkommentiert in der bilanz beliessen),
- sie als revisionsstelle einer weiteren aktionärin der gsba immobilien ag sich sicher gedanken gemacht haben, weshalb diese im zusammenhang mit der gsba immobilien ag eine wertberichtigung in der bilanz aufführt,

damit bei einer frage während einer gv oder einem anderen anlass, nicht noch lange nach antworten gesucht werden muss und so unnötige verzögerungen eintreten.
(man denke z.b. an die fragen, die sich im rahmen eines verkaufs der aktien bei einer due diligence stellen).

danke für ein kurzes feedback. ich werde diese antwort keinesfalls für mich alleine behalten und mich so dem vorwurf aussetzen, von einem insiderwissen zu profitieren. deshalb kann diese antwort ggf. auch vom vr - wenn nötig über eine publikation auf www.mbagsba.ch - an alle aktionäre erfolgen, da dieser fragenblock alle aktionäre interessieren wird.

freundlichen gruss
sikander v. bhicknapahari

Zurück zur Übersicht VR-Korrespondenz

VR Korrespondenz
VR KORRESPONDENZ