27.07.09

An: Beat Herren Buchhaltung GSBA Immobilien AG

Betreff: konsolidierung

guten morgen

ich hab in meiner konsolidierung nun mal noch 1 mio für steuerrückstellungen eingesetzt, und so wären auch allfällige bussen oder prozesskosten für diese geschichte mit abgegrenzt. das führt dann zu einem eigenkapital (inkl. minderheiten) von rund 3,5 mio. in der liquiditätsstaffel habe ich für die abrechnung JF 3,5 mio bei kurzfristig eingesetzt, da ja vereinbart wurde, dass 2 mio ende november und weitere 1,5 mio grad anfang 06 zu bezahlen seien. aus sicht der wesentlichkeit denke ich wäre das dem vorsichtsprinzip entsprechend. das führt dann jedoch gerade noch zu einer ganz knappen überdeckung auf grad II, bzw. einem liq.grad II von 102.7%. da ist es für die aktionäre der gsba immobilien ag gut zu wissen, dass der joker einer hypo-erhöhung bei uns liegt.

freundlichen gruss und sonnigen tag
sikander

 

Zurück zur Übersicht VR-Korrespondenz

VR Korrespondenz
VR KORRESPONDENZ