21.04.10

Ein Mail an die Organe der GSBA Immobilien AG Peter Lorange, Walter Lee, Konrad Stierlin, DMT Dieter Meyer Treuhand
und mit cc an Roberto Küttel bei der Julius Bär

Betreff: Was macht Julius Bär mit meinem Geld?

Liebe Board Members und Organe


(Ausriss aus dem Inserat der Julius Bär in der NZZ)

Diese Frage steht in der aktuellen Werbung der Bank.
Und diese Frage habe ich mir als Aktionär der Bank bereits früher gestellt. Als Julius Bär Aktionär der zufällig auch ein Aktienzertifikat der GSBA Immobilien AG hält und sich auch sonst fragte, weshalb die Julius Bär in der GSBA Werbung mit Georges Gagnebin so präsent war.

Was macht Julius Bär in Sachen ihrer Aktien GSBA Immobilien AG?
Wird sie diese ohne weiteres zum offerierten Preis gemäss Schreiben übergeben?
Wird sie auch feststellen, dass eine Unternehmensbewertung normalerweise in anderer Form daherkommt?
Wird sie mit Blick auf die laufende Strafuntersuchung abwarten und schauen was kommt, bevor sie zu diesem Preis einschlägt?
Wie ist ihr Abstimm-Verhalten an der GV wenn es um die Décharge geht?

Spannende Fragen die sich da aufgrund dieser Bären-Reklame stellen.

Freundliche Grüsse

Sikander

 

Zurück zur Übersicht VR-Korrespondenz

VR Korrespondenz
VR KORRESPONDENZ