M

B

A

G

S

B

A

MIT

BESTEN

ABSICHTEN

GANZ

SCHÖN

BISSIGE

ANSICHTEN

Home > Startseite        

Weshalb MBAGSBA zum Thema 
Kassensturz und wie man zu 400'000 Franken Werbung kommt

                  
Die TV Sendung

Über was berichtete der Kassensturz?


K Tipp

Was stand im K-Tipp und gab es dazu eine Gegendarstellung?

                  
UBI-Urteil

Über was genau urteilte die UBI und das Bundesgericht, über den Inhalt oder über die Tonalität des Beitrages?

           
Offene Fragen

Was wurde nicht publik gemacht obwohl SFDRS von Geldern der Öffentlichkeit lebt

  Das Mail von Beat Herren      

In der Zürichsee-Zeitung vom 6. April wie auch in anderen Medien war zu lesen, ein Kassensturzbeitrag habe Gerichte und Anwälte beschäftigt und es sei ein Vergleich zwischen Kassensturz und dem sich betroffen fühlenden Weiterbildungsinstitut vereinbart worden.

Nicht gerichtlich, sondern im Rahmen eines Vergleichs (siehe z.B. Blick), erhält jemand 400'000 Franken Werbezeit zur Verfügung gestellt. Zu was habe ich als Gebührenzahler hier einen Beitrag leisten müssen. Nicht zu einem Geldabfluss von SFDRS, aber zu einer Werbesendung in der nicht deklariert wurde, dass für diese Ausstrahlung keine Zahlung erfolgt. Wurde darauf auch an die Pächterin der Werbezeit noch eine Provision bezahlt?