25.10.07

ein mail an duri campell und gabriella skala sowie in kopie an luzia peters

betreff: was gilt?

liebe verantwortliche der ehemaligen

wenn ich die laufende korrespondenz in sachen diplome anschaue frage ich mich, wie ich jemandem der mich als ehemaligen fragt was da eigentlich nun sache sei, erklären soll was gilt.

via vsp wird mitgeteilt (details siehe http://www.mbagsba.ch/bbt/vsp_001.htm )

"...GSBA sei von der FIBAA die Akkreditierung entzogen worden. Das ist falsch. Richtig ist, dass die GSBA auf die FIBAA Re-Akkreditierung verzichtet ... "

die geschäftsführung der FIBAA teilte jedoch mit: " Die FIBAA-Akkreditierungskommission hat die noch bis zum 1. September 2007 laufende Akkreditierung des MBA der GSBA/Zürich mit Datum vom 19. Juli 2007 entzogen. Hierfür waren ausschließlich sachliche Gründe ausschlaggebend."

auch in sachen Wales herrscht unklarheit, gegenüber dem vsp wird aus einem brief zitiert:

"You might be aware that, in line with the change to a confederal structure, the Universitys Memeber Institutions will in future be called Accredited Institutions. In addition the University of Wales is keen to ensure that its valued links with Graduate School of Business Administration are formally recognized. >From 1 September 2007, therefore, Graduate School of Business Administration will be formally designated as a body that is Associated with the University of Wales and it will be most welcome to refer to this Association in promotional and other literature."
Auch wenn es Herrn Sikander nicht ins Konzept passt: Der MBA der GSBA ist seit dem 1. September zusätzlich validiert. Die MBA-Studienteilnehmer sind seitdem nicht nur in Horgen, sondern auch in Wales immatrikuliert und erhalten nach allen gemeinsamen Prüfungen und der These beide Diplome, also das MBA-Diplom der GSBA und das MBA-Diplom der University of Wales.

wales teilt dazu mit (details siehe http://www.mbagsba.ch/bbt/vsp_001.htm#wales2 )

The MBA (world executive) is validated by the University of Wales, subject to conditions being met;
The MSc in Business Administration is validated by the University of Wales;
GSBA is a body that is associated with the University of Wales. It is not accredited - only the University's ex-member institutions are
accredited. 

also sind die conditions noch nicht erfüllt und trotzdem wird mit einem (je nach website) ab 1.9. validierten oder akkreditierten abschluss geworben. welche art von abschlüsse wird eurer ansicht nach die ehemaligenvereinigung aufnehmen? spielt das keine rolle, solange es abschlüsse mit oekreal / gsba visum drauf sind? bis heute wird auch in der erneuerten werbung die ehemaligen-vereinigung als herausgeberin aufgeführt. falls ihr euch nicht darum bemüht hier klarzustellen, dass ihr dafür - wie im mail vom 1.10. ausgeführt - nicht verantwortlich seid, werden wir ehemaligen mit solchen fragen konfrontiert.

freundliche grüsse
sikander

 

Zurück zur Übersicht Oekreal-Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ