Korrespondenz mit Frau Peters, PR und Marketing sowie Leiterin im Zusammenhang mit der News, am 28.02.08 (u.a. wegen Hinweis auf Ungereimtheiten in der mit ihr als Leiterin gezeichneten Januar 08 News). 
Liebe Ehemalige, wurde euch auch schon - trotz vorhandenem Diplom - gesagt, ihr hättet einen Frust weil ihr nicht imstande wart ein GSBA Diplom zu erwerben?





Kursiv die Ausführungen von Frau Peters

guten nachmittag

L. Peters schrieb:

Erstens: Da Anreden Ihnen wohl unbekannt sind, beginne ich auch ohne Anrede.
 
das dem mail um 10.09 uhr vorangehende mail hatte eine anrede, also dann und wann verhalte ich mich schon so wie sie es ihnen gegenüber wünschen, allerdings hätte ich verständnis für mich im lichte davon, dass sie kaum je mails - egal ob mit oder ohne anrede - beantworten.
Zweitens: Ihnen ist offenbar der Unterschied zwischen Gross- und Kleinschreibung unbekannt.
 
mail ist für mich schnell und unverbindlich, deshalb lass ich die formalitäten weg und es können auch tippfehler drin sein
Drittens: Sie sollten Ihre Frust, nicht imstande gewesen zu sein, ein GSBA-Diplom zu erwerben auf eine andere Art ausleben.
 
wer sagt denn sowas, ich hab ein diplom auf dem gsba gezeichnet hat und habe darauf verzichtet, nochmals geld in dieses institut zu stecken bei dem ich nicht so recht wusste, was denn beim nächsten mal für ein diplom rauskommt. wer erzählt denn, ich sei nicht imstande gewesen ein gsba diplom zu erwerben?
Viertens: Mischen Sie sich nicht ein in Sachen, die Sie nichts angehen und von denen Sie nichts verstehen.
 
wenn ich so auf die letzten 20 jahre zurückblicke, so glaube ich einiges über oekreal &co zu wissen, aber sie haben recht, einiges - oder besser einige - verstehe ich nicht, aber aktionär der gsba immobilien ag und ehemaliger des bildungskonzers stähli nimmt mich natürlich schon wunder was da so geht.
Fünftens: Ihre unverschämte Art ist mir zuwider, weshalb ich in Zukunft all Ihre Mails ignorieren werde.
 
als medienverantwortliche haben sie da genau den richtige ton getroffen.
damit ich nicht dem vorwurf ausgesetzt werde ich hätte ohne wissen der empfänger über etwas geschrieben zu dem sie allenfalls noch stellung nehmen möchten, erhalten sie auch in zukunft dann und wann post, was sie damit machen sei ihnen überlassen, sie können sich ja für einen update auch einfach zwischendurch auf mbagsba.ch reinklicken.
Ich wünsche gute Besserung.
 
danke, das hilft leider nicht, der oberste halswirbel ist dauerhaft beschädigt
Mit freundlichen Grüssen
 
Lucia Peters

schönen tag und falls sie sich mal entspannen möchten gehen sie im gebäude der wasserkirche in den ersten und zweiten stock, das hilft.

sikander

 

Zurück zur Übersicht Oekreal-Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ