07.08.08

ein mail an
Gabriella Skala Marketingverantwortliche GAA
cc: Lucia Peters, Leiterin PR-Marketing in GSBA etc.
cc: Lucia Peters

liebe verantwortlichen der ehemaligen vereinigung

von einer bestehenden oder ehemaligen GSBA studentin erhalte ich die nachricht

"Nun, ich hatte vernommen, dass Sie durch die eine oder andere BBA Prüfung geflogen sind"

dies deckt sich z.b. auch mit der mitteilung vom board member thomas stenz und einem mail vom 28.2. von frau peters in dem sie schrieb

"Drittens: Sie sollten Ihre Frust, nicht imstande gewesen zu sein, ein GSBA-Diplom zu erwerben auf eine andere Art ausleben."


also irgendwer scheint da enorm darum bemüht zu sein, vorsätzlich falsches zu verbreiten. war das vielleicht der grund, weshalb ich nicht in der ehrenwerten GAA dabeisein darf.

also, damit es alles wissen, ich habe mein diplom bestanden, das schläckt kei geiss wäg. aber es scheint als wären einige froh, sie könnten sagen es sei nicht so und dann müsste ich mir keine sorgen mehr über die werthaltigkeit meines abschlusses machen. nun, fazit aus dieser geschichte: für mich und alle zukünftigen und ehemaligen ist es gut zu wissen, dass die marketingfrau unserer alma mater mit falschinfos über ehemalige arbeitet und man tut gut daran, eine kopie des abschlusses sicher aufzubewahren damit man allfällige fehlinformationen korrigieren kann.

hat die GAA denn die gleiche info erhalten?

grüsse
sikander

ps
und eben, wenn sie nun wissen dass sie falsch informiert wurden, ich glaube dass ich vorerst wohl nicht bestand der GAA sein sollte (z.b. wegen der unklarheiten in sachen impressum der news), aber falls ich es denn doch werden möchte, hat eine anmeldung sinn oder wird diese wieder ohne antwort bleiben?

 

Zurück zur Übersicht Oekreal-Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ