24.08.09

ein mail an Lucia Peters

Betreff: einladung high potentials

guten morgen frau peters

sie sind "Produkt- and Projectmanager, Projektleiterin Events" und haben eine brochure für das anwerben von arbeitgebern an ein high potentials meeting im umlauf.

die firmen die dort teilnehmen, müssen für eine solche teilnahme einige tausend franken hinblättern. im prospekt versprechen sie, dass die GSBA 11000 ehemalige und 1500 studienteilnehmer habe.

diese zahl 1500 ist etwas undurchsichtig. noch vor wenigen tagen war auf der website der gsba von 1800 studierenden die rede, das wäre ja kein problem. man zahlt und erhält sogar zugang zu mehr studierenden als im prospekt versprochen. aber... ein beitrag im tages-anzeiger nennt lediglich 900 studierende. das ist heikel... ist das mitmachen bei ihnen somit viel billiger geworden, oder zahlen die firmen immer noch im glauben, es handle sich um 1500 studienteilnehmer?

wieviele sind es nun wirklich. als ehemaliger wäre es doch gut zu wissen, wieviele sich denn nun wirklich irgendwann mit einem papier verzieren lassen.
ohne mitteilung ihrerseits gehe ich davon aus, dass sie die teilnehmer im april im glauben liessen, es seien 1500 studienteilnehmer, umd damit gleich vorgingen wie im zusammenhang mit der behaupteten akkreditierung durch wales, in dem sie auch monate nachdem klar war, dass wales nicht akkreditiert, weiterhin mit akkreditiert geworben haben.

danke für eine hoffentlich andere info, das würde uns ehemalige beruhigen.
freundlichen gruss
sikander

 

Zurück zur Übersicht Oekreal-Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ