12.10.09

ein mail an die GAA Leiter Gabriella Skala und Duri Campell

guten morgen frau skala

nach den tages-anzeiger-zeilen von ende august hatte ich kontakt mit dem zuständigen redaktor. und heute steht im tagi deutsch und deutlich: fehlerhafte werbeversprechen, sei es wegen partnerschaft, sei es wegen akkreditierung.
http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/linkes-ufer/Neuer-Schulbesitzer-will-die-Fehler-seines-Vorgaengers-ausmerzen/story/29941019

jetzt muss die ehemaligenvereinigung wohl ran. denn wenn wegen der bisherigen art von geschäften gar der name gewechselt werden könnte, dann sind die ganzen zigtausende von franken die die bisherigen studierenden investiert haben irgendwo für ein in zukunft unbekanntes nirwana gezahlt worden. einfach weil es keine gsba mehr gibt.

aber bevor es soweit ist, könnten sie noch ihre professionalität als pr frau beweisen: sorgen sie für einen korrekten internetauftritt. zum beispiel in dem die von ihnen verbreitete falschmeldung gelöscht wird.

freundlichen gruss
sikander

 

 

Zurück zur Übersicht Oekreal-Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ