10.02.10

Ein Mail an die Board Members 

Betreff: gsba = lorange institute of business?

liebe ex- und ist-board members

das kommunikationsverhalten in meiner alma mater ist etwas unklar.

einerseits möchte man aller welt mitteilen, man habe nun den namen gewechselt und man möchte die von früheren board members und deans und mitarbeitern getragene vergangenheit mit falschen werbeversprechen etc. abschütteln, aber andererseits ist das nun statt gsba neu lorange institute of business genannte institut immer noch mit der aus der gsba zeit bekannten living case unterwegs und beschäftigt weiterhin exponenten der früheren gsba. mitarbeiter, welche die, inzwischen vom präsidenten als nicht so sauber taxierten, werbemassnahmen damals klaglos mitmachten und gar verteidigten. fand da ein brain-washing statt?

ganz interessant ist, dass der frühere dean auch heute noch als vertreter der gsba auftritt. zum beispiel findet sich der name stähli heute noch im vorstand der swiss-schools, und zwar als vertreter der gsba die ja irgendwann im handelsregister auch zu lorange institute of business mutieren sollte.
oder ist eine neue firma gegründet worden und noch nicht im handelsregister eingetragen? das wäre etwas seltsam. der die früheren machenschaften der gsba vertretende beat herren hat ja die lorange institute website eintragen lassen, also ist gsba wohl zweifelsohne gleich lorange institute.

wie kommunizieren ehemalige nun ihr diplom? als lorange institute, formarly gsba, und damit ist der neue begriff lorange institute auf immer und ewig mit gsba kontaminiert?


freundliche Grüsse.

sikander


Dieses Mail richtet sich an die Stiftungsräte und die (allenfalls
ehemalige) Mitglieder des Advisory Boards der GSBA

- Dr. Max Amstutz, Ehem. Verwaltungratspräsident Finter Bank Zürich
- Norbert Quinkert, Partner Quinkert, Herbold, Fischer - Exec. Search, ehemals Vorsitender der Geschäftsleitung Motorola
- Dr. Hans Heinrich Coninx, ehem. Präsident des Verwaltungsrates Tamedia AG
- Georges Gagnebin, ehem. Vize-Präsident Private Banking, Bank Julius Bär & Co. AG
- Dr. Peter Hobbins, Mitglied Verwaltungsrat Refocus Group Inc., ehem. Verwaltungsrat Corange International Ltd., ehem. Mitglied of Executive Committee, MotoGuzzi Corp.
- Werner Isele MBA GSBA/SUNY,
- Joseph Leimgruber MBA, ehem. Vorsitzender der Geschäftsleitung Rittmeyer AG
- René Lichtsteiner, Managing Director Right Coutts (Schweiz) AG
- Akio Miyabayashi, Management Centre Europe, Faculty Member
- Martin A. Murbach, Chairman of the Board private investment bank limited
- Marc Ott MBA/GSBA, Chairman Executive Management Group AG, Confidential Business Operations AG
- Peter Otto MBA/GSBA PhD/SUNY, GSBA Professor and Business Consultant
- Max Pfister MBA/GSBA, Regierungsrat Kanton Luzern
- Paul Santner, Vizepräsident Verwaltungsrat New Value AG
- Hans Savonije, Royal Unibrew
- Thomas Stenz, Partner Ernst & Young
- Dr. Heiko Visarius, Business Director Medtronic (Schweiz) AG
- Andreas S. Wetter, VR ORANGE Communications AG Switzerland
- Dr. Cornel Wietlisbach, Senior Client Advisor UBS Wealth Management
- André Witschi MBA GSBA/SUNY, Steigenberger Hotels
- Prof. Dr. Ralph Berndt
- Edgar C. Britschgi, CEO Advico Young & Rubicam, Dean GSBA
- Thomas Rommerskirchen, Medienfachverlag
- Wolfgang Giehl, Deutsche Post AG
- Per Lorange, Managing Director, S. Ugelstad Invest


die publikation im zusammenhang mit diesem thema erfolgt auf www.mbagsba.ch, sollten sie ergänzungen im zusammenhang mit dem sie betreffenden teil der publikationen haben, richten sie diese bitte an die absenderadresse.

 

 

Zurück zur Übersicht Oekreal - GSBA -Lorange Institute - Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ