07.04.10

Ein Mail an die Board Members 

Betreff: Formaler Firmenname?


Liebe Ex- und Ist-Board Members

Sicher erinnern sich einige daran, dass der frühere Dean mit etwas ungenauen Bezeichnungen hantierte. Und als Ehemaliger war man natürlich froh, dass mit der neuen Leitung solche Geschichten nicht mehr vorkommen würden.
Aber... haben Sie schon einmal das aktuelle Briefpapier studiert, sie erhalten einen Auszug davon hier im Anhang? Ein Papier, auf dem eine Firmenbezeichnung "Lorange Institute of Business Zurich" im Titel steht, in der Fusszeile nochmals neben der Nennung von einer Oekreal Schools of Business und einer Graduate School of Business Administration, sowie weiteren Stiftungen und der GSBA Immobilien AG.

Ein Blick ins Handelsregister zeigt, dass bis heute kein Lorange Institute of Business Zurich eingetragen ist, dass eine Oekreal Schools of Business kein real existierender Firmenname ist, wurde bereits vor längerem festgestellt. 

Fragt sich zudem, weshalb hier auf die korrekte Nennung der GSBA verzichtet wird, denn diese vier Buchstaben wurden, während die GSBA via Verfahren vor der WIPO versuchte den Domainnamen mbagsba.ch mit Hilfe der Kanzlei Walder, Wyss & Partner an sich zu reissen, dem Firmennamen vorangestellt. Und jetzt plötzlich möchte man diese vier Buchstaben nicht mehr sehen. Schlecht für die Ehemaligen.

Oekreal Schools of Business erinnert an die dipl.oek und andere Diplome, die bis vor kurzem sogar noch nter dem Begriff Lorange Institute of Business im Internet beworben wurden.
IFMA - Institut für Management Andragogik erinnert an den von einem Pseudonym verfassten Artikel, in dem eine Uni St. Gallen in eine Liga unter der GSBA befördert wurde... Und diese mit solcher Vergangenheit kontaminierten Namen stehen nun neben Lorange Institute of Business, das freut mich als Ehemaligen nicht sonderlich, denn wie soll da der Wert meines Diploms korrigiert werden?

Über die Art von Korrespondenz die mit diesem Briefpapier geführt wird, informiere ich in einem separaten Mail. Denn dies dürfte die Boardmembers mit Blick auf ein gewichtiges Aktivum in der Bilanz interessieren.

Freundliche Grüsse

Sikander



Dieses Mail richtet sich an die Stiftungsräte und die (allenfalls ehemalige) Mitglieder des Advisory Boards der GSBA

- Dr. Max Amstutz, Ehem. Verwaltungratspräsident Finter Bank Zürich
- Norbert Quinkert, Partner Quinkert, Herbold, Fischer - Exec. Search, ehemals Vorsitender der Geschäftsleitung Motorola
- Dr. Hans Heinrich Coninx, ehem. Präsident des Verwaltungsrates Tamedia AG
- Georges Gagnebin, ehem. Vize-Präsident Private Banking, Bank Julius Bär & Co. AG
- Dr. Peter Hobbins, Mitglied Verwaltungsrat Refocus Group Inc., ehem. Verwaltungsrat Corange International Ltd., ehem. Mitglied of Executive Committee, MotoGuzzi Corp.
- Werner Isele MBA GSBA/SUNY,
- Joseph Leimgruber MBA, ehem. Vorsitzender der Geschäftsleitung Rittmeyer AG
- René Lichtsteiner, Managing Director Right Coutts (Schweiz) AG
- Akio Miyabayashi, Management Centre Europe, Faculty Member
- Martin A. Murbach, Chairman of the Board private investment bank limited
- Marc Ott MBA/GSBA, Chairman Executive Management Group AG, Confidential Business Operations AG
- Peter Otto MBA/GSBA PhD/SUNY, GSBA Professor and Business Consultant
- Max Pfister MBA/GSBA, Regierungsrat Kanton Luzern
- Paul Santner, Vizepräsident Verwaltungsrat New Value AG
- Hans Savonije, Royal Unibrew
- Thomas Stenz, Partner Ernst & Young
- Dr. Heiko Visarius, Business Director Medtronic (Schweiz) AG
- Andreas S. Wetter, VR ORANGE Communications AG Switzerland
- Dr. Cornel Wietlisbach, ex-Senior Client Advisor UBS Wealth Management
- André Witschi MBA GSBA/SUNY, ehemals Steigenberger Hotels
- Prof. Dr. Ralph Berndt
- Edgar C. Britschgi, ex-CEO Advico Young & Rubicam, ex-Dean GSBA/Lorange Institute of Business
- Thomas Rommerskirchen, Medienfachverlag
- Wolfgang Giehl, Deutsche Post AG
- Per Lorange, Managing Director, S. Ugelstad Invest
- Peter Lorange, President GSBA / Lorange Institute of Business

die publikation im zusammenhang mit diesem thema erfolgt auf www.mbagsba.ch, sollten sie ergänzungen im zusammenhang mit dem sie betreffenden teil der publikationen haben, richten sie diese bitte an die absenderadresse.

 

 

Zurück zur Übersicht Oekreal - GSBA -Lorange Institute - Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ