02.07.10

Ein Mail an die Ex- und/oder Ist-Board Members

Betreff: Generalversammlung

Liebe Ex- und Ist-Board Members

In einem Mail vom 28.11.2009 habe ich u.a. das Thema betreffend zukünftiger Titeltragerei aufgegriffen. Es gab dazu allerdings von eurer Seite her nie eine klare Antwort dazu. Vielleicht könnt ihr diese Pendenz nun streichen: Die manchmal auch PR-Frau unseres Konzerns hat nun etwas Klarheit geschaffen!

Sie präsentierte sich bis gestern noch mit folgendem Diplomangaben:

quote -----------------
EMBA Dual Degree (GSBA + Univ. Cardiff Wales (UK) , Economics , 2006 — 2009
2008-09 EMBA, GSBA Horgen/Cardiff University, Wales (UK)
unquote ---------------

Aufgrund meiner Nachfrage, ob sie wirklich an der Cardiff Universtiy studiert habe, kam keine Reaktion. Aber.... seit heute präsentiert sie sich mit neuer Diplom-Bezeichnung:

quote ---------
EMBA from the Lorange Institute of Business Zürich (previously Graduate School of Business Administration) and the University Wales in Cardiff.
unquote --------

Sie finden den entsprechenden Auszug aus den Printscreens im Anhang.

Gemäss Handelsregister heisst die "GSBA Graduate School of Business Administration Zurich" jedoch immer noch GSBA (siehe SHAB Nummer CH-020.7.901.649-5/a) und nicht "Lorange Institute of Business".
Lorange Institute ist also zumindest gemäss dem Handelsregister nicht die Nachfolgerin der GSBA obwohl die gsba.ch site auf die lorange.org site umleitet (dort zwar auf eine nicht mehr existierende site).

Das "Lorange Institute of Business AG" (SHAB Nummer CH-020.3.919.011-1/a) ist aus der Umbenennung einer Firma "Oekreal AG" hervorgegangen.

Können wir Ehemaligen - wenn die PR-Frau ihr Diplom so bezeichnet - also davon ausgehen, dass nun offiziell ein früheres GSBA-was-auch-immer-Diplom als Lorange Institute Diplom gilt? Ist dies nun ganz im Sinne von "Speed Action Results" die klammheimliche Klärung dieser offenen Frage nach annähernd einem Jahr unter neuer Leitung?

Ein spannendes Thema, welches auch die nicht in der GAA Alumni organisierten interessiert.

Freundliche Grüsse

Sikander

Am 2.7.2010 abgerufen

Am 1.7.2010 noch mit Ausbildungs-Spalte im Linkedin abgerufen



Dieses Mail richtet sich an die Stiftungsräte und die (allenfalls
ehemalige) Mitglieder des Advisory Boards der GSBA

- Dr. Max Amstutz, Ehem. Verwaltungratspräsident Finter Bank Zürich
- Norbert Quinkert, Partner Quinkert, Herbold, Fischer - Exec. Search, ehemals Vorsitender der Geschäftsleitung Motorola
- Dr. Hans Heinrich Coninx, ehem. Präsident des Verwaltungsrates Tamedia AG
- Georges Gagnebin, ehem. Vize-Präsident Private Banking, Bank Julius Bär & Co. AG
- Dr. Peter Hobbins, Mitglied Verwaltungsrat Refocus Group Inc., ehem. Verwaltungsrat Corange International Ltd., ehem. Mitglied of Executive Committee, MotoGuzzi Corp.
- Werner Isele MBA GSBA/SUNY,
- Joseph Leimgruber MBA, ehem. Vorsitzender der Geschäftsleitung Rittmeyer AG
- René Lichtsteiner, Managing Director Right Coutts (Schweiz) AG
- Akio Miyabayashi, Management Centre Europe, Faculty Member
- Martin A. Murbach, Chairman of the Board private investment bank limited
- Marc Ott MBA/GSBA, Chairman Executive Management Group AG, Confidential Business Operations AG
- Peter Otto MBA/GSBA PhD/SUNY, GSBA Professor and Business Consultant
- Max Pfister MBA/GSBA, Regierungsrat Kanton Luzern
- Paul Santner, Vizepräsident Verwaltungsrat New Value AG
- Hans Savonije, Royal Unibrew
- Thomas Stenz, Partner Ernst & Young
- Dr. Heiko Visarius, Business Director Medtronic (Schweiz) AG
- Andreas S. Wetter, VR ORANGE Communications AG Switzerland
- Dr. Cornel Wietlisbach, ex-Senior Client Advisor UBS Wealth Management
- André Witschi MBA GSBA/SUNY, ehemals Steigenberger Hotels
- Prof. Dr. Ralph Berndt
- Edgar C. Britschgi, ex-CEO Advico Young & Rubicam, ex-Dean GSBA-Lorange Institute of Business
- Thomas Rommerskirchen, Medienfachverlag
- Wolfgang Giehl, Deutsche Post AG
- Per Lorange, Managing Director, S. Ugelstad Invest
- Peter Lorange, President GSBA / Lorange Institute of Business


die publikation im zusammenhang mit diesem thema erfolgt auf www.mbagsba.ch, sollten sie ergänzungen im zusammenhang mit dem sie betreffenden teil der publikationen haben, richten sie diese bitte an die absenderadresse.

 

Zurück zur Übersicht Oekreal - GSBA -Lorange Institute-Alumni-Korrespondenz

VR Korrespondenz
Oekreal KORRESPONDENZ