10.10.2011 Mailverkehr mitVSP Generalsekretär Markus Fischer

 

Betreff: und wieder mal akkreditiert

Sehr geehrter Herr Sikander

Wie Ihnen bereits bei anderer Gelegenheit mitgeteilt, sind wir aus den Ihnen bekannten Gründen nicht mehr bereit, mit Ihnen in Sachen gsba bzw. Lorange Institute of Business Zurich  zu korrespondieren.

Der guten Ordnung halber bestätigen wir Ihnen, dass diese Schule tatsächlich Mitglied des VSP ist.

Im Weiteren ersuchen wir Sie, sich Sie sich mit Ihren Anliegen direkt an den neuen Eigentümer der Schule (Herr Dr. Peter Lorange) zu wenden.

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme und freundliche Grüsse.

Markus Fischer

Generalsekretär  

Verband Schweizerischer

Privatschulen VSP

Hotelgasse 1

Postfach 316

3000 Bern 7

Tel. 031 328 40 50

Fax 031 328 40 55

 


Betreff: und wieder mal akkreditiert

guten morgen

sicher erinnern sie sich: sie hatten einen dr. albert stähli in der qualitätssicherung. und der führte eine schule namens oekreal / gsba. diese heisst nun lorange institute of business.

unter stählis führung wurde kundgetan, die oekreal / gsba sei von euch akkreditiert. es dauerte ein weilchen, bis diese falsche werbeaussage korrigiert wurde.

aber ratet mal wie die nun lorange institute of business heissende ehemalige gsba auf einer website dargestellt wird:

"Accreditation The Federation of Swiss Private Schools (VSP)"


gilt immer noch die aussage gemäss mail vom 24.7.2009 (siehe http://mbagsba.ch/prs/prs_korr/090724_05.htm) oder hat lorange institute ein problem wie es schon vor einigen jahren unter dem früheren namen gsba der fall war? wieder mit presseberichten konfrontiert zu werden, die über ungereimheiten dieses institutes berichten, ist für ehemalige nicht sehr angenehm.

danke für eine info und freundlichen gruss
sikander

 

Zurück zur Übersicht der Korrespondenz

VR Korrespondenz
KORRESPONDENZ ÜBERSICHT